· 

Das Taschengeld-Spiel

 

Zum Geburtstag für Nichte und Neffe haben wir uns zum 7. Geburtstag für dieses Brettspiel entschieden.

Die zwei beschenkten Kinder waren gerade frisch eingeschult und bekamen seit kurzem ihr erstes Taschengeld. Also eine perfekte Gelegenheit dieses Spiel auszuprobieren.

 

Wir waren gespannt auf  den Inhalt, nicht zuletzt wegen dem Spielgeld das in sehr guter Qualität angekündigt wurde. Und das hat wirklich gleich auf den ersten Blick überzeugt. Die Scheine sind nicht zu klein, wie das bei Spielgeld leider häufig der Fall ist; und auch die Münzen sind aus schönem festen Karton gemacht.

 

So hatten wir gleich richtig Lust, die erste Runde anzugehen.

 

 

Zur Spielanleitung:

 

Die Spielanleitung ist sehr übersichtlich aufgebaut, so das man auch sehr schnell loslegen kann. In der Zeit, in der die Kinder die Aktionskarten schon mal durchstöbert haben, konnten wir uns einen Überblick verschaffen und gleich loslegen.

 

Zum Spielverlauf:

 

Jeder bekommt ein Sparschwein in Form einer Spielkarte. Dieses Sparschwein will dann natürlich kräftig gefüttert werden. Wer das am Besten macht und am Ende das meiste Geld beisammen hat, ist der beste Taschengeld-Held und gewinnt das Spiel.

 

Wie bei anderen Spielen bei denen es um Geld geht, benötigt auch dieses Spiel einen Spieler der die Funktion der Bank mit übernimmt. Das eignet sich natürlich wunderbar, um die älteren oder rechnerisch fitteren Kinder zusätzlich zu fordern.

 

Ansonsten ist das Spiel in Form von Aktionskarten, die sowohl Ausgaben ( z.B. Comics, Eis, Kinoeintritt und einiges mehr) und Einnahmen (z.B. Geburtstage, Nachbarschaftshilfen, Taschengeld) beinhalten aufgebaut. Zudem gibt es die Spartag-Karten, mit denen man den Effekt von Zinsen erklärt bekommt.

 

Unser Fazit:

 

Alles in allem ist es ein sehr kurzweiliges Spiel, in dem man sehr kompakt an das Thema Taschengeld heran geführt wird. Unsere Zwei, haben das Spiel nun seit gut einem halben Jahr und es wird regelmäßig auch sehr gerne mit den Freunden gespielt. Wir können es also wirklich nur weiterempfehlen.

 

 

Produktinformationen

ab 6 Jahre

2 bis 6 Spieler

30 Min.

 

 

Hier geht es zum Produkt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0